Umfragen

HOMO SAPIENS wohin? Geburtenrate

Wochen-Weltquiz 2. Tag

HOMO SAPIENS wohin?

Wird die Welt immer schlechter?
Die Weltbevölkerung ist von 300 Millionen im Jahr Null bis auf 1 Milliarde im Jahr 1800 und bis auf 7.35 Milliarden heute gewachsen. Allein seit 1900 hat sie sich mehr als vervierfacht! 

Welches sind die treibenden Kräfte dieser exponentiellen Entwicklung?
1. Die Lebenserwartung

2. Die Geburtenrate

3. Die Kindersterblichkeit
Nachdem ich gestern nach der Lebenserwartung der heutigen Weltbevölkerung gefragt habe, geht es heute um die Geburtenrate. Mit dieser Zahl wird ausgedrückt, wieviele Kinder eine Frau durchschnittlich bekommt. Man kann das auch als Durchschnittsfamilie begreifen: wieviele Kinder hat sie neben Vater und Mutter?
2. Quizfrage

Wie hoch ist die Geburtenrate (Kinder pro Frau) der heutigen Weltbevölkerung?

  • 2.5 Kinder (60%, 6 Votes)
  • 4.5 Kinder (20%, 2 Votes)
  • 3.5 Kinder (20%, 2 Votes)

Total Voters: 10

Loading ... Loading ...

Hintergrund:
Im Jahr 1800 lag die Geburtenrate ziemlich gleichmässig verteilt unter den Kontinenten zwischen 4 und 8 Kindern pro Frau.
1900 war sie bei fast gleicher Verteilung nur wenig tiefer.
1950 jedoch ergab sich das Bild einer geteilten Welt: auf der einen Seite USA, Japan und Europa mit einer Rate von etwa 3, auf der andern Seite Asien, Afrika und Rest-Amerika mit etwa 6. Es war das Bild der Industrieländer mit kleinen Familien (und hoher Lebenserwartung) gegenüber den Entwicklungsländern mit grossen Familien (und tiefer Lebenserwartung).
Gilt diese geteilte Welt noch heute?


Die richtige Antwort lautet: 2.5 Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.